Die richtige Frau finden – So gelingt es Dir!

Die richtige Frau finden – So gelingt es Dir

Ohne Zweifel wird jeder Mann Phasen in seinem Leben haben, in denen er sich die Hörner abstoßen und sich keine Gedanken über die Zukunft machen möchte. Irgendwann wird man aber an einem Punkt angelangt sein, an dem sich die Frage nach etwas Dauerhaftem stellt – man will die richtige Frau finden.

In einer Zeit in der so viele Ehen wie noch nie geschieden werden, kann man auf seiner Suche nach dem richtigen Partner für das Leben verunsichert sein. Fakt ist aber, dass eine glückliche Ehe praktisch kugelsicher ist, wenn man einmal die richtige Frau gefunden hat.

Klingt einfach, oder? Nun wirst Du natürlich wissen wollen, wie Du es schaffen kannst, die eine Person zu finden, mit der Du Dein komplettes Leben verbringen möchtest. Grundsätzlich gibt es zwei Probleme, wenn ein Mann sich zu einer dauerhaften Bindung entschließen soll.

Vielleicht kennst Du das auch von Dir selbst. Männer sind sehr wählerisch. Hast Du auch eine detaillierte Liste im Kopf, die genau aufschlüsselt, wie die perfekte Frau für Dich sein sollte? Höchstattraktiv aber nicht billig, clever aber kein Nerd, schlank aber gleichzeitig eine Meisterköchin? Unglücklicherweise kann keine Frau dieser Welt perfekt sein. Trotzdem fällt es vielen Männern schwer diese Tatsache zu akzeptieren, sodass sie auf ewig Single bleiben.

Das zweite Problem liegt in der unbegründeten Angst, die falsche Frau zu wählen. Gerade dann, wenn Männer im direkten Umfeld, schlimmer noch bei den eigenen Eltern, erlebt haben, dass eine Ehe scheitert, fehlt der Mut, den Schritt zum Traualtar zu wagen.

In Wahrheit musst Du jedoch keine riesigen Kenntnisse über Frauen haben oder vom Glück überschüttet werden, damit die richtige Frau in Dein Leben tritt und auch dort bleibt. Eigentlich wird es eine der einfachsten Entscheidungen sein, Deine Frau fürs Leben zu heiraten – Du wirst es wissen.

Bist Du Dir Deiner Sache nicht sicher, können die folgenden Merkmale behilflich sein, um zu bewerten, ob Deine potenzielle Frau fürs Leben Eigenschaften mitbringt, die sie zur richtigen Partnerin für Dich machen.


Die Beziehung läuft von Anfang an reibungslos

Natürlich gehört zu einer Beziehung immer auch eine gehörige Portion Arbeit. Trotzdem ist es oft so, dass glückliche Ehen vom Start der Beziehung aus leichtgängig waren. Man trifft sich, interessiert sich füreinander, bringt die ersten Dates hinter sich und heiratet letztendlich.

Selten können sich glückliche Ehepartner daran erinnern, dass sie im Laufe der Zeit ernsthaft über den Sinn der Beziehung nachgedacht und ihn hinterfragt haben. Die Beziehung fühlt sich einfach natürlich an.

Im Gegensatz dazu stehen Beziehungen, die immer wieder beendet und neu angefangen werden. Es ist nicht so, dass entscheidungsfreudige Personen grundsätzlich nicht für eine Ehe gemacht sind. Wenn man aber schon in einer Beziehung sehr impulsiv handelt, wird das nach der Hochzeit kaum anders sein.

Wenn Du also ab der ersten Sekunde feststellen kannst, dass sich das Zusammenleben mit Deiner besseren Hälfte natürlich anfühlt und Du nie ernsthafte Zweifel am Verlauf der Beziehung hast, ist sie die richtige Frau zum Heiraten.


Sie versteht sich mit Deiner Familie und Deinen Freunden

Es kann vorkommen, dass Deine Freundin und ein Mitglied aus deinem sozialen Umfeld persönliche Differenzen haben und einfach nicht auf einer Wellenlänge sind. Das ist in Ordnung und ist nicht automatisch ein Ausschlusskriterium. Grundsätzlich ist es aber von höchster Priorität, dass Deine zukünftige Frau gut mit den geliebten Personen aus Deinem Freundes- und Familienkreis auskommt. 

Denk nur einmal darüber nach: Deine Familie hat dich aufgezogen, war immer für Dich da und macht Dich zu dem, was Du heute bist. Deine Freunde hast Du Dir selbst auf der Basis von gemeinsamen Interessen und Werten ausgesucht. Wenn nun die Chemie zwischen der potenziellen Partnerin fürs Leben und Deinem sozialen Umfeld nicht passt, kann das eventuell bedeuten, dass Du etwas Wichtiges nicht siehst.

Niemand wird abstreiten können, dass man dazu neigt, mit rosaroter Brille durch die Welt zu marschieren, wenn man verliebt ist. Familie und Freunde können die Situation aber von außen betrachten und die Beziehung rational bewerten.

Du musst eine Beziehung nicht sofort beenden, wenn Freunde oder Familie keinen direkten Draht zu Deiner Auserwählten finden, solltest aber ehrliche Gespräche und Feedback ernst nehmen und hinterfragen – es kann durchaus auch passieren, dass nicht Du, sondern Deine Liebsten die richtige Frau erkennen.


Es gibt kaum Dinge, die Du verändern möchtest

Einen wichtigen Indikator für die gemeinsame Zukunft findest Du, wenn Du Dich selbst fragst, ob Deine Frau fürs Leben Eigenschaften besitzt, mit Denen Du überhaupt nichts anfangen kannst. Konflikte und unterschiedliche Meinungen kommen auch in den besten Beziehungen vor. Gibt es aber eine Sache, die Du unbedingt an Deiner Freundin ändern würdest, bewegst Du Dich auf dünnem Eis.

In der Anfangszeit ist Dein Gehirn voll von Glückshormonen und lässt Dich schnell über störende Dinge hinwegsehen. Lässt Du aber ein paar Jahre verstreichen und die beflügelnden Gefühle schaffen es nicht mehr, störende Eigenschaften herunterzuspielen, wird Deine Seele leiden.

Egal, wie viel Hoffnung Du auch hast, Du musst immer bedenken, dass Menschen sich nur selten ändern. Warum soll eine Frau sich urplötzlich ändern, nur weil sie einen Ring am Finger trägt? Gibt es also etwas, bei dem Du tief in Deinem Inneren weißt, dass Du damit nicht leben kannst, ist es Zeit, weiterzuziehen.


Sie ist Dein bester Freund

Neben körperlicher Anziehung und Attraktivität sollte eine ernsthafte Beziehung in erster Linie auf einer festverankerten Freundschaft basieren. Warum? Nun, eventuell seid ihr beide aktuell in Topform und könnt alleine aufgrund eures Körpers nicht die Finger voneinander lassen.

Wie sieht das aber in 40 Jahren aus? Ihr werdet Falten haben, körperlich weniger leisten können und mit einer wesentlich niedrigen Libido klarkommen müssen. Was eine Beziehung dann zusammenhält, ist nicht der Sex, sondern eine tiefe Freundschaft.

Frage Dich selbst, ob Du das Gefühl hast, Deine Freundin als besten Freund bezeichnen zu können. Ob Du ständig Zeit mir ihr verbringen möchtest. Ob sie jede Situation für dich zu einer besseren macht. Ist die Antwort „Ja“, wirst Du die richtige Frau heiraten.


Der Gedanke an die Hochzeit macht Dir keine Angst

In den meisten Hollywood-Verfilmungen bekommen die Männer einen Tag vor der Hochzeit kalte Füße. Tatsächlich ist es aber so, dass Du überhaupt keine Ängste verspüren kannst, wenn es Dir gelungen ist, die richtige Frau zu finden.

Vielmehr wirst Du glücklich sein und Dich freuen, bald mit der einen Frau verheiratet zu sein, die für Dich bestimmt ist.

Nervosität beim Gedanken an die Hochzeit ist vollkommen verständlich und bedeutet nicht automatisch, dass sie nicht zu Dir passt. Bevor Du Dir den Kopf zerbrichst, solltest Du Dich nicht fragen, ob deine Auserwählte ein Mensch ist mit dem Du leben kannst, sondern vielmehr, ob sie eine Frau ist, ohne die Du nicht leben kannst.

___________

Fotos: https://unsplash.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *